Die Produkte der Uphoff GmbH – der Booster für ihre Biogasanlage

Die Produktpalette der Uphoff GmbH umfasst spezifische Mischungen von Spurenelementen und Mikroorganismen für Ihre Biogasanlage. Diese sorgen für ein besseres biologisches Gleichgewicht in Ihrer Anlage und unterstützen biochemische Gärprozesse, wie die Hydrolyse, Acidogenese, Acetogenese und Methanogenese. Wir haben gegen jedes Biogas Problem das passende Produkt!

bioEngine Nutrimix-L – Standardisierte oder individuelle Mikronährstoff-Mischungen

Ein optimaler Spurenelementgehalt ist die Voraussetzung zur optimalen prozesseigenen Enzymbildung in der Biogaserzeugung. Nutrimix-L ist als Standardmischung erhältlich oder kann individuell auf ihre Anlage zugeschnitten werden.

Preise und Produktdaten

In allen Stufen des Biogasprozesses sind umwandelnde Mikroorganismen beteiligt. Für eine optimale Leistungserbringung sind für diese Bakterien Spurenelemente wie Nickel, Kobalt, Molybdän, Selen, Kupfer, Zink, und Mangan essentiell. BioEngine Nutrimix-L premium versorgt den Biogasprozess mit den benötigten Mikronährstoffen und führt somit zu einer Leistungssteigerung der wichtigen Bakterienstämme im Fermenter. Dabei achten wir bei der Herstellung besonders auf die Individualität jeder einzelnen Biogasanlage. Nach einer gründlichen Analyse des Gärsubstrats im hauseigenen Labor wird die Mischung der Spurenelemente auf Ihre Bedürfnisse angepasst, um den Mikroorganismen die bestmögliche Grundlage zu bieten. Bei akuten Prozessstörungen bieten wir auch eine standardisierte Spurenelementmischung an (Nutrimix-L Standard)

Rahmendaten:

  • Behebung von Mangelerscheinungen
  • Beschleunigter und stabilerer Biogasprozess
  • Höhere Biogasausbeuten
  • Bessere Biogasqualität
  • Grundlage fast aller mikrobiologischer Prozesse

Anwendung:

  • Dosierung:
    Ausgleichsdosierung: 1 kg/20 m³ Fermentervolumen
    Erhaltsdosierung: 0,06 kg/ t pflanzliches Substrat täglich oder 0,25 kg/ t Trockenmasse täglich
  • Mengeneinheiten: 20 kg, 1.000 kg
  • Einbringung: BioEngine Nutrimix-L kann ohne Probleme sowohl über den Feststoffdosierer beigegeben, als auch direkt in den Fermenter eingebracht werden.

bioEngine Methastab – Aktivierung der Methanbildung

bioEngine Methastab ist für das beschleunigte Anfahren von anaeroben Systemen auch unter schwierigen Bedingungen, den schnellen Aufbau einer neuen Biologie nach schweren Störungen und die allgemeine Effizienzsteigerung der Methanisierung einsetzbar.

Preise und Produktdaten

Die Mikrobiologie des Fermenters ist ein substanzieller Faktor für die Effizienzsteigerung und Stabilisation des Biogasprozesses. BioEngine Methastab ist eine speziell entwickelte mikrobiologische Lösung aus äußerst anpassungsfähigen Hochleistungsorganismen mit welchen die Biogasgewinnung im Fermenter beschleunigt und stabilisiert wird. Methastab eignet sich besonders zum schnellen Anfahren von Biogasprozessen oder zur Stabilisierung der Mikrobiologie nach schweren Störungen.

Rahmendaten:

  • Enthält spezielle Hochleistungsorganismen
  • Beschleunigt und stabilisiert Biogasprozess
  • Anfahren auch mit wenig oder keiner Impfmasse möglich
  • Abbau von Hemmstoffen

Anwendung:

  • Dosierung: 0,5 kg/100 kW täglich
  • Mengeneinheiten: 20 kg, 1.000 kg
  • Einbringung: bioEngine Methastab sollte mit der flüssigen Phase (Vorgrube, Güllekanäle, Rezirkulat oder Fermenter) eingebracht werden. Die Einbringung über den Feststoffdosierer ist nicht empfohlen, aber möglich.

bioEngine Hydrobiool – Mobilisierung von Biogas

bioEngine Hydrobiool® ist eine funktionale Stoffmischung natürlicher Präbiotika, die das Wachstum und die Aktivität von Bakterien im Fermenter gezielt anregen oder hemmen. Der Methanertrag der Biogasanlage wird deutlich verbessert. Der Gärprozess wird stabiler gegenüber Änderungen wie Substratwechsel und Temperaturschwankungen. Die Resistenz gegen Hemmstoffe steigt.

Preise und Produktdaten

In der Natur sind biologische Prozesse komplexe, selbstregelnde Systeme. Biotechnologischen Verfahren wie der anaeroben Fermentation fehlt dabei oftmals die Möglichkeit Störungen auszugleichen und hemmen sich häufig selbst. BioEngine Hydrobiool verstärkt oder hemmt gezielt das Wachstum bestimmter Bakterienarten im Fermenter und verbessert somit neben der Methanproduktion auch die Hydrolyse. Besonders der Aufschluss stark verholzter Materialien, wie beispielsweise Stroh, wird stark verbessert und somit die Biomasse effizienter verwertet.

Rahmendaten:

  • Regt das Wachstum und die Aktivität bestimmter Mikroorganismen an
  • Behebt mikrobielle Hemmungen
  • Verbessert Rührfähigkeit aufgrund geringerer Viskosität

Anwendung:

  • Dosierung:
    Erstdosierung: 1,25 kg/25m3 Fermentervolumen
    Erhaltungsdosierung: 0,10 kg/t Trockenmasse täglich
  • Mengeneinheiten: 10 kg, 20 kg, 1.000 kg
  • Einbringung: bioEngine Hydrobiool sollte mit der flüssigen Phase (Vorgrube, Güllekanäle, Rezirkulat oder Fermenter) eingebracht werden. Die Einbringung über den Feststoffdosierer ist nicht empfohlen, aber möglich.

bioEngine Nitro-Regulatoren – Für ein stabiles Stickstoffverhältnis im Fermenter

Die bioEngine Nitro-Regulatoren stabilisieren und regulieren das Stickstoffgleichgewicht ihrer Biogasanlage und führen zu einem ausgewogenen Biogasprozess. So verbessert es die Viskosität des Gärsubstrats und beugt Schaumbildung vor.

Preise und Produktdaten

Werden proteinhaltige Substrate gefüttert, werden die darin enthaltenen Stickstoffverbindungen im Fermenter zu Ammonium und Ammoniak umgewandelt. Dabei stehen Ammonium und Ammoniak in einem Gleichgewicht, welches von der Temperatur und dem pH-Wert abhängig ist. Kleinste Störungen im biologischen Prozess können dieses Gleichgewicht schon stören und es kommt zum Stickstoffüberschuss. Ammonium reichert sich an und lässt den pH-Wert ansteigen. Das hat zur Folge, dass ein Überschuss an schädlichem Ammoniak entsteht, welcher die Bakterien schon in geringen Dosen schädigt. bioEngine N-X verschiebt das Gleichgewicht im Fermenter hin zu einem stabileren und effizienteren Prozess. bioEngine CON-20 senkt zusätzlich über eine spezielle Kombination organischer Säuren das Risiko einer Hemmung durch Ammoniak.

bioEngine N-X

Rahmendaten:

  • Stabilisiert Stickstoffgleichgewicht im Fermenter
  • Verhindert Ammoniakschädigungen der Mikroorganismen
  • Aktiviert Bakterienwachstum
  • Verbessert Viskosität im Fermenter
  • Beugt Schaumbildung vor

Anwendung:

  • Dosierung:
    Erstdosierung: 0,20 kg/m3 Fermentervolumen
    Erhaltsdosierung: 0,25 kg/t Trockenmasse täglich oder 0,40 kg/kW elektrisch täglich
  • Mengeneinheiten: 20 kg, 1.000 kg

bioEngine CON-20

Rahmendaten:

  • Spezielle Kombination organischer Säuren
  • Minimiert Risiko einer Ammoniakschädigung
  • Aktiviert Bakterienwachstum
  • Verbessert Viskosität im Fermenter
  • Beugt Schaumbildung vor
  • Mit Spurenelementen versetzbar

Anwendung:

  • Dosierung:
    Erstdosierung: 0,85 kg/m3 Fermentervolumen
    Erhaltsdosierung: 1,50 kg/t Trockenmasse täglich oder 2,50 kg/kW elektrisch täglich
  • Mengeneinheiten: 1.000 kg

Sowohl bioEngine N-X als auch bioEngine CON-20 werden über die flüssige Phase in Vorgrube, Güllekanäle, Rezirkulat oder Fermenter eingebracht.

bioEngine Kombinate – Der einfache Weg zu mehr Biogas

Die bioEngine Kombinate vereinen die besten Eigenschaften unserer Produkte und stabilisieren und verbessern dadurch den Biogasprozess mit nur einem Additiv.

Preise und Produktdaten

Unsere Kombinate bioEngine T-50, bioEngine T-60 und bioEngine CON-50 bieten Ihnen das Beste aus unseren Einzelprodukten. Die speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Mischungen bieten Ihnen einfache und effiziente Möglichkeiten den Biogasprozess zu optimieren.

bioEngine T-50/ T-60

Enthaltene Einzelprodukte:

  • bioEngine Methastab
  • bioEngine Nutrimix-L
  • bioEngine Hydrobiool (T-60)

Anwendung:

  • Dosierung:
    2 kg/ 100 kW täglich

bioEngine CON-50

Für ein ausgewogeneres Stickstoffverhältnis und ein verbessertes Wachstum der Mikroorganismen im Fermenter.

Enthaltene Einzelprodukte:

  • bioEngine Methastab
  • bioEngine N-X
  • bioEngine CON-20
  • bioEngine Nutrimix-L

Anwendung:

  • Dosierung:  3 kg / 100 kW

Sowohl bioEngine T-50/T-60 als auch bioEngine CON-50 werden über die flüssige Phase in Vorgrube, Güllekanäle, Rezirkulat oder Fermenter eingebracht.

Uphoff Lab Probenahmeflaschen

Alternativ zu unseren Beratungspaketen bieten wir auch einfache Analysepakete mit Blanko-Probennahmeflaschen an. Die Pakete enthalten den Versandkarton, den Probenahmebehälter- und Anleitung, einen Auslaufschutz sowie die Versandunterlagen für den Paketdienst.

Preise und Produktdaten

Eine repräsentative Probenahme erfordert einen sauberen, sicheren Proben Behälter und das korrekte Vorgehen beim Entnehmen des zu analysierenden Substrats. Um Fehler bei der Probennahme zu Vermeidung und eine Gefährdung des Laborpersonals durch nicht standardisierte Behälter (Cola, Saftflaschen etc.) vorzubeugen, bieten wir auch Blanko-Probenahmesets zum Einzel- und Paketkauf an. Diese sind frei bestellbar und nicht an eine Vertragsbindung gekoppelt.

Produktdaten:

Diese sind frei bestellbar und nicht an eine Vertragsbindung gekoppelt. Durch die einmalige Rechnungsstellung wird die Abrechnung vereinfacht.

Die Sets enthalten:

  • Versandkosten
  • Probenahmebehälter und -Anleitung
  • Auslaufschutz
  • Versandunterlagen des Expressdienstleisters

odoActive – Mikrobiologischer Geruchsvernichter

Biogaserzeugung und Gülle gehen oft mit Geruchsbelästigungen einher. Auch Arbeitskleidung kann diese Gerüche annehmen. Für die kleinflächige Anwendung auf Kleidung aber auch im großen Maßstab in Ställen und Güllegruben haben wir odoActive Agrar entwickelt.


Anfrageformular

Nach dem Absenden ihrer Kontaktdaten werden wir uns schnellstmöglich mit ihnen in Verbindung setzen.
Oder rufen sie uns an unter

+49 8053 59817 - 60

ENGLISH Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. ENGLISH OK